Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Suchst Du eine Lehrstelle als Schreinerin oder Schreiner?

Wollen Sie Schreiner oder Schreinerinnen mit uns gemeinsam ausbilden?

 

Wir sind als Lehrbetriebs-Verbund ein Zusammenschluss von verschiedensten Schreiner-Betrieben im Kanton Zürich und bieten Ausbildungsplätze mit dem eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) und der zweijährige Berufsbildungen (EBA) an.

 


News

gemeinsam gestärkt in die Zukunft - An der vergangenen Generalversammlung des Lehrbetriebs-Verbundes konnten wichtige Weichen für die Zukunft gestellt werden. Die Statuten sind reformiert und der Vorstand konnte auf fünf Mitglieder aufgestockt werden. Mit Felix Räbsamen, Christian Suter, Bruno Graf Thomas Bhend als Präsident und Martin Luchsinger, ist der Vorstand nun komplett.gemeinsam gestärkt in die Zukunft - An der vergangenen Generalversammlung des Lehrbetriebs-Verbundes konnten wichtige Weichen für die Zukunft gestellt werden. Die Statuten sind reformiert und der Vorstand konnte auf fünf Mitglieder aufgestockt werden. Mit Felix Räbsamen, Christian Suter, Bruno Graf Thomas Bhend als Präsident und Martin Luchsinger, ist der Vorstand nun komplett.

6 Lernende im 4. Lehrjahr schliessen ihre Individuelle Produktivarbeit ab. Seanpan Sophonwit präsentiert seine Arbeit, die er bei der Schreinerei Meier GmbH hergestellt hat.6 Lernende im 4. Lehrjahr schliessen ihre Individuelle Produktivarbeit ab. Seanpan Sophonwit präsentiert seine Arbeit, die er bei der Schreinerei Meier GmbH hergestellt hat.

 

Bericht in der Schreinerzeitung No. 14, 2017Bericht in der Schreinerzeitung No. 14, 2017

Standortbestimmung Teilprüfung - die zweite Standortbestimmung konnte bei der Fenster Fabrik Albisrieden AG duchgeführt werden. Dazu wurden 30 min Aufgaben eigens dafür entwickelt um schnelle Auffassungsgabe, Handlungsstrategie und Belastbarkeit zu überprüfen.Standortbestimmung Teilprüfung - die zweite Standortbestimmung konnte bei der Fenster Fabrik Albisrieden AG duchgeführt werden. Dazu wurden 30 min Aufgaben eigens dafür entwickelt um schnelle Auffassungsgabe, Handlungsstrategie und Belastbarkeit zu überprüfen.

Der Zukunftsplan, als neue Marketingaktion, wird an diverse Schreinereien im Kanton Zürich versendet. Schaffen und erhalten Sie mit uns zusammen wertvolle Lehrstellen!Der Zukunftsplan, als neue Marketingaktion, wird an diverse Schreinereien im Kanton Zürich versendet. Schaffen und erhalten Sie mit uns zusammen wertvolle Lehrstellen!

Standortbestimmung Teilprüfung - Im 3. Lehrjahr findet die Teilprüfung auf der Stufe EFZ statt. Mit den angehenden Absolventen wurde im überbetrieblichen Kurslokal Wetzikon eine erste Standortbestimmung durchgeführt.Standortbestimmung Teilprüfung - Im 3. Lehrjahr findet die Teilprüfung auf der Stufe EFZ statt. Mit den angehenden Absolventen wurde im überbetrieblichen Kurslokal Wetzikon eine erste Standortbestimmung durchgeführt.

Neujahrs-Apéro vom 6.1.17 - Bei Temperaturen um -10° C und bissigem Wind stiessen rund 30 Personen auf dem Lindenhof in Zürich auf das neue Jahr an.Neujahrs-Apéro vom 6.1.17 - Bei Temperaturen um -10° C und bissigem Wind stiessen rund 30 Personen auf dem Lindenhof in Zürich auf das neue Jahr an.

1.1.17 - Die schreinermacher starten ins 2017 mit einem neuen Geschäftsführer. Nach nun knapp 12 Jahren Geschäftsführung übergibt Bruno Graf (rechts im Bild) seine Aufgaben an Christian Mettler (links im Bild). Marco Hischier (in der Mitte) ist der Verbundleiter.1.1.17 - Die schreinermacher starten ins 2017 mit einem neuen Geschäftsführer. Nach nun knapp 12 Jahren Geschäftsführung übergibt Bruno Graf (rechts im Bild) seine Aufgaben an Christian Mettler (links im Bild). Marco Hischier (in der Mitte) ist der Verbundleiter.

Es wurden bereits zwei Eignungstests für den Lehrstart 2017 durchgeführt. Von gut 60 Bewerbern wurden 22 Personen an den Eignungstest eingeladen. Davon konnten 10 potenzielle Lernende unseren Mitgleiderbetrieben vorschlagen werden.Es wurden bereits zwei Eignungstests für den Lehrstart 2017 durchgeführt. Von gut 60 Bewerbern wurden 22 Personen an den Eignungstest eingeladen. Davon konnten 10 potenzielle Lernende unseren Mitgleiderbetrieben vorschlagen werden.

Exkursion vom 21.11.16 - An der diesjährigen Exkursion konnte die Produktion des Gönners RIWAG Türen AG besichtigt werden.Exkursion vom 21.11.16 - An der diesjährigen Exkursion konnte die Produktion des Gönners RIWAG Türen AG besichtigt werden.

Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland 2016 - Tristan Rügge (in der Mitte) holt sich mit seinem Couchtisch den 2. Publikumspreis, der von der CLIENTIS ZÜRCHER REGIONALBANK gestiftet wurde.Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland 2016 - Tristan Rügge (in der Mitte) holt sich mit seinem Couchtisch den 2. Publikumspreis, der von der CLIENTIS ZÜRCHER REGIONALBANK gestiftet wurde.

Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland - Tristan Rügge präsentiert seinen preisgekrönten Couchtisch, den er bei der Kaess Schreinerei AG hergestellt hatt.Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland - Tristan Rügge präsentiert seinen preisgekrönten Couchtisch, den er bei der Kaess Schreinerei AG hergestellt hatt.

Lehrlingswettbewerd Züri-Oberland - Robin Blaser aus dem 2. Lehrjahr präsentiert seine Vitrine. Er wurde unterstütz durch die Schreinerei Bhend GmbH.Lehrlingswettbewerd Züri-Oberland - Robin Blaser aus dem 2. Lehrjahr präsentiert seine Vitrine. Er wurde unterstütz durch die Schreinerei Bhend GmbH.

Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland - Julian d`Heureuse aus dem 2. Lehrjahr zeigt sein Können mit seiner Sitzbank. Danke für die Unterstützung der Fensterfabrik Albisrieden AG.Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland - Julian d`Heureuse aus dem 2. Lehrjahr zeigt sein Können mit seiner Sitzbank. Danke für die Unterstützung der Fensterfabrik Albisrieden AG.

Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland - Tiago Pereira präsentiert sein Bettgestell, dass er bei der Kaess Schreinerei AG hergestellt hat.Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland - Tiago Pereira präsentiert sein Bettgestell, dass er bei der Kaess Schreinerei AG hergestellt hat.

Wapiti 2016 - Sämtliche Lernenden führten unter der Leitung von Thomas Riethmann und Marco Hischier einen zweitägigen Workshop im Wald durch. Themen waren das Biegen von Holz sowie die Zusammenarbeit und Zufriedenheit im Team.Wapiti 2016 - Sämtliche Lernenden führten unter der Leitung von Thomas Riethmann und Marco Hischier einen zweitägigen Workshop im Wald durch. Themen waren das Biegen von Holz sowie die Zusammenarbeit und Zufriedenheit im Team.

schreinermacher-Meeting vom 24.8.16 - An diesem heissen Augusttag haben sich Lernende, Eltern, Mitglieder und Partner auf dem Gelände des Gönners BOST Productions GmbH getroffen. Neben dem geselligen Beisammensein mit bester Verpflegung wurde eine kleine Vorstellung des anstehenden Wapiti-Events durchgeführt.schreinermacher-Meeting vom 24.8.16 - An diesem heissen Augusttag haben sich Lernende, Eltern, Mitglieder und Partner auf dem Gelände des Gönners BOST Productions GmbH getroffen. Neben dem geselligen Beisammensein mit bester Verpflegung wurde eine kleine Vorstellung des anstehenden Wapiti-Events durchgeführt.

Lehrbeginn 2016

6 "frische" Lernende stehen bereit für ihren Einstieg im August in die Grundbildung zum Schreiner.

schreinermacher svz wird auch diese "Starter" zusammen mit den motivierten Ausbildungsbetrieben begleiten und unterstützen.

Lehrabschluss 2016

Alle 5 (1 Frau und 4 Männer) haben mit guten Leistungen
ihre Grundbildung abgeschlossen. Mit Noten von 5,5 bis
4,8 haben sie zu einem glänzenden Durchschnitt von
5,08 der schreinermacher-Gruppe beigetragen.
Wir sind stolz.

Lehrabschlussprüfungsfeier SVZ 2016 - Damian Moser mit einer Note von 5.2 und Puja Akbari mit einer Note von 5.0 schliessen Ihre EBA-Lehre mit hervorragenden Leistungen ab.Lehrabschlussprüfungsfeier SVZ 2016 - Damian Moser mit einer Note von 5.2 und Puja Akbari mit einer Note von 5.0 schliessen Ihre EBA-Lehre mit hervorragenden Leistungen ab.

Lehrabschlussprüfungsfeier SZO - Jonas Neukomm schliesst mit einer EFZ-Note von 5.5 ab und ist zweitbester Lehrabgänger der Schreiner im Kanton ZürichLehrabschlussprüfungsfeier SZO - Jonas Neukomm schliesst mit einer EFZ-Note von 5.5 ab und ist zweitbester Lehrabgänger der Schreiner im Kanton Zürich

An der Sektionsmeisterschaft der swissskills im Rahmen der Messe "Wohnen und Genuss" in Wetzikon machten die schreinermacher eine Berufsshow. (Joël Stefanovic im Bild)An der Sektionsmeisterschaft der swissskills im Rahmen der Messe "Wohnen und Genuss" in Wetzikon machten die schreinermacher eine Berufsshow. (Joël Stefanovic im Bild)

Standortbestimmung für die Teilprüfung - Im 3. Lehrjahr findet die Teilprüfung auf der Stufe EFZ statt. Mit den angehenden Absolventen wurde im überbetrieblichen Kurslokal Wetzikon eine Standortbestimmung durchgeführt.Standortbestimmung für die Teilprüfung - Im 3. Lehrjahr findet die Teilprüfung auf der Stufe EFZ statt. Mit den angehenden Absolventen wurde im überbetrieblichen Kurslokal Wetzikon eine Standortbestimmung durchgeführt.

Schaffen und erhalten Sie mit uns zusammen wertvolle Lehrstellen!